Schwerpunkt meiner Arbeit ist seit über 20 Jahren die Auseinandersetzung mit der ostasiatischen Kalligraphie. Und zwar im Sinne des Sho Do, des sogenannten Schreibweges. Er wird seit Jahrhunderten in japanischen Klöstern praktiziert und führt zu einer großen Konzentration und tiefen Versenkung beim Kalligraphieren. Die inhaltliche Bedeutung des jeweiligen Zeichens und seine bildliche Ausprägung führte mich oft zu überraschenden Fragen und verblüffenden Parallelen in unserer westlichen Tradition – es würde mich freuen, diese Faszination mit anderen teilen zu dürfen.
Premios:

Hermann-Lickfeld- Förderpreis für Bildende Kunst 2002. Zertifikat: Pentiment- Internationale Akademie für Kunst und Gestaltung bei Professor Nangaku Kawamata.

Contacto:Christine Lehmann
Ubicación:45478 Mülheim an der Ruhr
Alemania
Información profesional:
España
Personalizar mi experiencia con el uso de cookies

Al continuar en este sitio o utilizar esta aplicación, acepto que el grupo Houzz pueda utilizar cookies y tecnologías similares para mejorar sus productos y servicios, ofrecerme contenido relevante y personalizar mi experiencia. Saber más.